• Sächsische Schweiz - Blick zur Bastei
  • Sächsische Schweiz - Wandern / Spazieren
  • Sächsische Schweiz - Blick
  • Sächsische Schweiz - Festung Königstein
  • Sächsische Schweiz - Wandern Junge Leute
  • Sächsische Schweiz - Blick zum Lillienstein
  • Sächsische Schweiz - Schrammsteine und Falkenstein
  • Sächsische Schweiz - Kohlichtgraben
  • Sächsische Schweiz - Großes Spitzes Horn

Wandern im Elbsandsteingebirge ...

... belebet Ihre Sinne

Mit mehr als 1.200 km gut ausgebauten und markierten Wanderwegen bietet die Sächsische Schweiz eine beeindruckende Vielfalt an Möglichkeiten sich die Naturschönheiten dieser einmaligen Landschaft zu Fuß zu erschließen. Vom Spaziergang bis zum sportlichen Wandern, von seelenruhig bis nerverkitzlig besteht hier eine breite Palette der aktiven Erholung. Im Gegensatz zum Hochgebirge z. B. der Alpen oder dem Mittelgebirge im Schwarzwald, erreicht man hier sehr schnell die gewünschten Höhenmeter und fantastische Aussichtspunkte. Die Wege sind gesäumt von einer einmaligen Fauna und Flora und die naturbelassene Landschaft überrascht Sie auf Schritt und Tritt mit neuen Höhepunkten.

Sächsiche Schweiz

Kuhstall, Obere Schleuse, Schrammsteine, Großer Winterberg, Zschirnsteine, Kaiserkrone, Zirkelstein, Gohrisch, Papststein, Pfaffenstein mit Barbarine, Lilienstein, Basteiaussicht, Brandaussicht, Waitzdorfer Höhe, Bärensteine, Rauenstein, Prebischtor, Uttewalder Grund und Wilde Klamm.

Täler in der Sächsischen Schweiz

An warmen Sommertagen sucht man gern ein schattiges Plätzchen und geht ungern über die sonnigen Ebenheiten und ersteigt einen der Steine. Sie möchten dennoch Wandern, dann bieten sich Ihnen die wunderschönen und romantischen Täler der Sächsischen Schweiz an.

Romantische Wandertipps: Kirnitzschtal, Bielatal, Langhennersdorfer Labyrinth, Polenztal, Uttewalder Grund

Böhmische Schweiz

Prebischtor, Edmundsklamm, Tyssaer Wände, Hoher Schneeberg

Grenzübergänge zur Tschechischen Republik

Für den grenzüberschreitenden Tourismus von der Sächsischen Schweiz in die Böhmische Schweiz sowie in die grenznahen Städte Decin, Usti nad Labem, Teplitze oder nach Prag gibt es unserer Region einige Grenzübergänge für Fußgänger, Wanderer, Radfahrer und Pkw´s.

Schmilka - Hřensko
Pkw, Fußgänger, Radfahrer und Reisebusse

Schöna - Dolní Žleb
Rad- und Fußweg nach Dolní Žleb - Děčín

Schöna - Hřensko (Elbfähre)
Wandergrenzübergang nur für Fußgänger und Radfahrer

Rosenthal - Jílové/Sněžník
Wandergrenzübergang nur für Fußgänger und Radfahrer

Bahratal - Petrovice
Pkw, Fußgänger, Radfahrer und Reisebusse

Für den Grenzübertritt benötigen Bürger der Bundesrepublik Deutschland einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Kinder müssen entweder im Reisepass eines Elternteiles eingetragen sein oder einen Kinderausweis haben (ab dem 10. Lebensjahr mit Foto).