• Sächsische Schweiz - Blick zur Bastei
  • Sächsische Schweiz - Wandern / Spazieren
  • Sächsische Schweiz - Blick
  • Sächsische Schweiz - Festung Königstein
  • Sächsische Schweiz - Wandern Junge Leute
  • Sächsische Schweiz - Blick zum Lillienstein
  • Sächsische Schweiz - Schrammsteine und Falkenstein
  • Sächsische Schweiz - Kohlichtgraben
  • Sächsische Schweiz - Großes Spitzes Horn

Eine Kahnfahrt durch bizarre Täler ...

... Schluchten und Felsen

Zu den Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz zählen ohne Zweifel der Amselsee bei Rathen und die Obere Schleuse in Hinterhermsdorf. Der Amselsee ist ein 600 m langer, künstlicher Stausee mit Ruderbetrieb. Hier können Sie sich ein Ruderboot ausleihen und in aller Seelenruhe die imposante Felsenwelt, die den See umgibt, genießen.Wenn Sie Glück haben können Sie einige Bergsteiger beobachten die an der Kleinen und Großen Gans, der Lokmotive, dem Lamm, dem Bienenkorb, dem Honigstein, dem Storchennest oder dem Talwächter klettern.

Zur Oberen Schleuse in Hinterhermsdorf gelangen sie vom Parkplatz Buchenparkhalle in 45 min Fußweg oder mit einem Kremser. Der Stausee in der Kirnitzschklamm ist 700 m lang und diente zunächst der Flößerei. 1878 begann man mit einem hölzernen Kahn mit dem Fahrbetrieb für die sogenannten “Sommerfrischler”. Bis 1964 wurde hier immer noch geflößt. Heute dient diese Anlage ausschließlich dem Tourismus. Entlang der rechts und links steil aufragende Felswände gleitet der Kahn lautlos dahin und der Kahnführer erzählt Ihnen auf der 20 minütigen Fahrt seine Geschichten.

Diese Fahrt sollten Sie unbedingt mit einer Wanderung in der Hinteren Sächsischen Schweiz kombinieren.